やさしいブラウザ・クラウド版はこちらからご利用下さい

Ōboke und Koboke Schlucht

Ōboke und Koboke Schlucht

Ōboke und Koboke sind die Namen zweier Teilabschnitte einer 8km langen Schlucht im Shikoku Gebirge, die über einen Zeitraum von 200 Millionen Jahren von der starken Strömung des Yoshino-Flusses ausgeschürft wurde. Die Schluchten sehen aus wie in Marmor gemeißelt, und sind berühmt für ihre landschaftliche Schönheit.

Es gibt zwei Theorien zur Namensentstehung. Erstere besagt, dass der Name von dem altjapanischen Wort „hoki (bzw. hoke)“ abstammt, was „Schlucht“ bedeutet. Demnach würden die Namen „große Schlucht“ und „kleine Schlucht“ bedeuten.

Nach der zweiten Theorie kommt der Name von dem Spruch „Große (Ō) Schritte (bo) sind gefährlich (ke)“, und entsprechend „Hier sind auch kleine (Ko) Schritte (bo) gefährlich (ke)“.

Die malerischen Felsen und das V-förmige Tal der Ōboke-Schlucht erzählen die Entstehungsgeschichte der japanischen Inselkette. Die Außergewöhnlichkeit dieses Ortes wurde durch die Deklaration zum Naturdenkmal gewürdigt.

Ōboke und Koboke Schlucht

Die Schönheit der Schlucht erleben

Nutzen Sie eines der zahlreichen touristischen Angebote, um die Schönheit der Ōboke und Koboke Schlucht zu erleben.

Bootsfahrt in der Ōboke Schlucht

Erleben Sie die Schönheit der Ōboke Schlucht hautnah bei der „Ōboke Schlucht Bootsfahrt“. Genießen Sie die Schönheit der sich vor Ihren Augen ausbreitenden Landschaft, während Ihnen ein erfahrener Kapitän interessante Geschichten erzählt.

Zeitraum: GanzjährigZeitraum: Ganzjährig
 

Bootsfahrt in der herbstlich gefärbten Ōboke Schlucht
 
Bootsfahrt im frischen Grün der Ōboke Schlucht

Wildwasser-Rafting

Ōboke und Koboke Schlucht gelten als wildester Strom Japans, und zählen zu den besten Wildwasser-Rafting Orten weltweit. Düsen Sie mit einem Schlauchboot durch eine malerische Landschaft, und spüren Sie den Nervenkitzel von der Gischt nass gespritzt zu werden! Anerkannte Trainer der Rafting Gesellschaft Japan sorgen für ein sicheres Erlebnis für jedermann.

Zeitraum: GanzjährigZeitraum: Ganzjährig

Wildwasser-Rafting

Oldtimer-Bus

Die Busse fahren regelmäßig vom Busterminal gleich beim Awaikeda Bahnhof ab. Genießen Sie die herrliche Landschaft vom Fenster aus, während Sie den Erläuterungen des Reiseführers lauschen. Es gibt Ausstiegsmöglichkeiten bei Sehenswürdigkeiten und Restaurants.

Zeitraum: Mitte März bis Ende NovemberZeitraum: Mitte März bis Ende November

Oldtimer-Bus

Die Ōboke-Eisenbahn

Zwischen dem Awaikeda Bahnhof und dem Ōboke Bahnhof verkehrt die saisonale Ōboke-Eisenbahn. Genießen Sie die Schönheit der Schlucht vom Fenster der Eisenbahn aus, während Sie den erfrischenden Fahrtwind spüren.

Zeitraum: NovemberZeitraum: November

Die Ōboke-Eisenbahn

Das Ōboke-Iya Thermalbad

Das Ōboke-Iya Thermalbad zählt zu den berühmtesten Thermalbädern auf Shikoku. Lassen Sie sich verwöhnen von der großartigen Natur und der unverfälschten Herzlichkeit der Leute hier. Es besteht die Möglichkeit zu nächtigen, oder nur das Thermalbad und das Restaurant zu besuchen.

Zeitraum: GanzjährlichZeitraum: Ganzjährlich

Das Ōboke-Iya Thermalbad

Im Wechsel der Jahreszeiten

Ōboke und Koboke Schlucht sind berühmt für ihre malerische Schönheit in allen Jahreszeiten. Jeder Besuch offenbart neue Reize.

Frühling: Die Schlucht im Glanz der Kirschblüten

Wenn im April in der Umgebung des Ōboke Bahnhofs die Hachisuka-Kirschen und die Yoshino-Kirschen ihre Blüte entfalten, beginnt der Frühling. Sporadisch über die Felsen gesät begleitet das liebliche Lila einer seltenen Rhododendron-Art die Blütenpracht von Ende April bis Anfang Mai.

Die Schlucht im Frühling

Lebhaft tanzende Karpfenfahnen am Yoshino-Fluss

Von Ende März bis Ende Mai werden in der Ōboke Schlucht Karpfenfahnen gehisst. Die Fahnen sind Gaben von vielen Spendern, und sie werden auf der Seite der Nationalstraße an und auf der gegenüberliegenden Seite des Yoshino-Flusses Drähten aufgehängt. Wollen Sie nicht auch Ihre Karpfenfahne an der zauberhaften Ōboke Schlucht wehen lassen?

Wehende Karpfenfahnen

Sommer: Die Schlucht strahlt in frischem Grün

Wenn die üppige Natur von Ōboke und Koboke Schlucht in frisches Grün gehüllt ist, glänzt die jadegründe Wasseroberfläche noch wundervoller. Nehmen Sie ein erfrischendes Ganzkörperbad in den negativ geladenen Ionen der Bergluft. Mit steigenden Temperaturen beginnt auch die Hochsaison des Wildwasser-Rafting.

Die Schlucht im Sommer

Herbst: Die Schlucht im Feuer der Laubfärbung

Der Herbst bemalt die Ōboke und Koboke Schlucht mit leuchtenden Farben. Die beste Zeit, die Laubfärbung zu erleben, ist Mitte bis Ende November.

Machen Sie eine Bootsfahrt, oder gehen Sie wandern und finden Sie die schönste Aussicht auf den Herbstwald.

Die Schlucht im Herbst

Winter: Die Schlucht im Schneekleid

Von Dezember bis Februar sind die Touristenboote der Ōboke Schlucht im „Mollig-Warm-Boot“ – Betrieb. Eingehüllt in eine glänzende Schneedecke erreicht die Schlucht neue Dimensionen der Schönheit.

Nach dem winterlichen Naturgenuss empfehlen wir einen entspannenden Besuch im Ōboke-Iya Thermalbad!

Die Schlucht im Winter

Informationen

Standort

Miyoshi-shi, Yamashiro-cho, Nishiu

Anfahrt

  • Ōboke Schlucht
    • Vom JR Bahnhof „Ōboke“ (Dosan Linie): 20 Minuten zu Fuß (5 Minuten mit dem Auto)
    • Von der Autobahnausfahrt Ikawaikeda: Ca. 45 Minuten mit dem Auto
  • Koboke Schlucht
    • Vom JR Bahnhof „Koboke“ (Dosan Linie): 10 Minuten zu Fuß
    • Von der Autobahnausfahrt Ikawaikeda ca. 35 Minuten mit dem Auto
Ōboke und Koboke Schlucht